My Australian Dream

Berichte von 07/2017

24Juli
2017

Nicht mehr lange...

Hi mal wieder :)

Die letzten Tage sind irgendwie wie im Flug vergangen und ich weiß gar nicht so genau, was ich alles gemacht habe :D Morgen sind es noch genau 3 Wochen bis es losgeht, unfassbar :O Mir geht es im Moment auch eigentlich recht gut, ich freue mich mittlerweile immer mehr auf Australien und das mulmige Gefühl ist zwar noch da und die Unsicherheit, aber das ist nicht mehr so schlimm wie noch vor ein paar Wochen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und meine To-Do-Liste und Einkaufsliste werden immer kürzer :) Ich hab inzwischen schon richtig viel besorgt, viel Geld habe ich vor allem bei Rossmann und DM gelassen und mich mit allerlei Kosmetik und Make-Up für die nächsten Monate eingedeckt, weil ich dort hinten nicht mehr so viel kaufen möchte, da es zum einen viel teurer dort sein soll und ich zum anderen ja 30 Kilo mitnehmen darf + 7 kg Handgepäck und wieso sollte ich das dann nicht auch ausnutzen? Einige Kleidungsstücke hab ich mir auch noch gekauft, ein bisschen Elektrokram und natürlich die Gastgeschenke, die auch fast fertig sind. Nur für das Geschenk für meine Gasteltern fehlt noch eine Kleinigkeit, die ich noch besorgen muss. Alle Arzt-Besuche sind auch erledigt, in die Apotheke muss ich noch, um meine Reiseapotheke zu vervollständigen und ich muss noch ein paar Dokumente ausdrucken und so ein paar kleinere Dinge erledigen, aber das ist alles noch machbar :) 

Ein Termin für meine Abschiedsfete steht nun auch schon und ich habe alle Leute eingeladen, die ich dabei haben möchte :) In dieser Woche muss ich noch zweimal in meinem Nebenjob arbeiten und dann wars das auch :O Also so langsam geht es dann tatsächlich immer mehr Richtung Australien :D In den letzten zwei Wochen habe ich viel organisiert, Besorgungen gemacht, war nochmal beim Arzt, habe viel mit Freunden, mit meiner Familie und meinem Freund unternommen (Zoo, Feiern, Essen gehen, Shoppen). Letzten Freitag musste ich mich dann auch schon von meiner besten Freundin verabschieden, die gestern mit ihrem Freund für 4 Wochen nach Amerika geflogen ist und die erst nach meiner Abreise wiederkommt und wir uns somit nicht mehr sehen :( Ich bin schon echt traurig, sie so lange nun nicht mehr zu sehen.. Danke an dieser Stelle nochmal an dich für das tolle Abschiedsgeschenk :-* Diese Woche steht also nochmal arbeiten an und am Freitag nehme ich an einem großen Erste-Hilfe-Kurs teil, was ich super wichtig für Australien finde, aber eben auch für das Referendariat nach meiner Australien-Zeit erforderlich ist. Ach ja, heute habe ich auch den Working-With-Children-Check für Australien beantragt (sowas wie ein australisches Führungszeugnis in Bezug auf die Arbeit mit Kindern) und mein australisches Bankkonto eröffnet, hat soweit alles gut geklappt :)

Ich melde mich bald wieder!

13Juli
2017

Master-Arbeit adé!

Ich habe gestern meine Master-Arbeit abgegeben! Wuhu! Mega gutes Gefühl, bin jetzt richtig erleichtert, dass ich das geschafft habe, weil man sich da ja doch 4 Monate mit beschäftigt hat und es doch ganz schön viel Arbeit war und nicht mal eben so nebenbei geschrieben werden kann. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meiner Arbeit, mal schauen, welches Ergebnis dabei rumkommt. Das Ergebnis werde ich aber dann erst erhalten, wenn ich bereits in Australien bin (wahrscheinlich irgendwann im September). Jetzt kann ich mich also voll und ganz auf Australien konzentrieren und auf die Vorbereitungen dafür! Wahnsinn, so lange ist es gar nicht mehr :O 32 Tage um genau zu sein! Aber immer noch genug Zeit, um Besorgungen zu machen, probezupacken und viel Zeit mit Freunden, Familie und meinem Freund zu verbringen. Es ist wirklich ein wenig unreal zu wissen, dass man in etwas mehr als einem Monat ein komplett anderes Leben als jetzt führen wird. Einerseits will ich am liebsten sofort los und freue mich riesig auf Australien, andererseits will ich aber auch einfach nur zu Hause bleiben und mein Leben so weiterleben wie bisher. In manchen Momenten will ich einfach nicht, dass sich was verändert und ich möchte natürlich auch bei allen möglichen Feierlichkeiten (z.B. Weihnachten, mein Geburtstag, Silvester) dabei sein und diese Tage mit meiner Familie verbringen. Aber das wäre der einfache Weg! Irgendwie muss man schon ein wenig mutig sein für diesen Schritt und ich denke und hoffe einfach, dass sich das am Ende auszahlen wird und ich eine tolle Zeit in Australien haben werde. Also im Moment herrscht noch ein ziemliches Gefühlschaos bei mir, aber irgendwie wär es ja auch komisch, wenn es nicht so wäre, deswegen denke ich, dass das normal ist. Das war's erstmal wieder von mir :D

06Juli
2017

Besorgungen Update

Hallo mal wieder!

In letzter Zeit habe ich viele Besorgungen für Australien gemacht und kann schon einiges von meiner Einkaufsliste streichen :D Deswegen dachte ich mir, dass ich mal ein kleines Update zu meinen Besorgungen mache und euch einige Produkte zeige. Da ich selbst super gerne Besorgungs-Videos schaue und Blogeinträge zu diesem Thema lese, dachte ich, dass es für einige(zukünftige Au Pairs oder Reisende allgemein) vielleicht ganz interessant sein kann. Denn es gibt ja immer irgendwas, woran man selbst nicht denkt es einzupacken und somit kann man sich vielleicht ein paar Inspirationen holen :)

Der Großteil meiner Besorgungen stammt von Amazon, aber einige Dinge habe ich auch in der Stadt gekauft, als ich dort letztens sowieso unterwegs war. Mein Großeinkauf bei DM folgt noch :D Vielleicht mache ich darüber auch noch einen Blogeintrag und/oder über das Packen meines Koffers/Rucksacks, mal sehen :)

Meinen Tagesrucksack habe ich ja bereits im letzten Eintrag erwähnt. Dazu hab ich mir dann eine Trinkflasche bei TK Maxx geholt, die ich super praktisch finde, weil ich die immer wieder auffüllen kann und überall mit hinnehmen kann :) Außerdem habe ich mir ein - wie ich finde - super cooles und praktisches Nackenkissen bestellt, dass sich in drei Formen umwandeln lässt: Nackenhörnchen, -kissen und -rolle :D Also 3-in-1! Super praktisch, weil ich gerne ein kleines Kissen (für Nächte in Hostels etc.) und ein Nackenhörnchen (für den Flug etc.) mitnehmen wollte und so beides in einem habe und nur ein Produkt mitnehmen muss :D Dann habe ich mir in der Stadt noch einen neuen Terminplaner für 2017/2018 gekauft, den ich richtig schön finde und ohne Terminplaner kann ich einfach nicht, weil ich da immer alles eintrage, was ich noch so erledigen muss und Geburtstage etc. Zudem kann ich mir dort auch Notizen machen und es auch als eine Art kleines Reisetagebuch nutzen, denn ich werde mir kein extra Reisetagebuch kaufen, weil ich glaube, dass ich da sowieso nicht regelmäßig reinschreibe und dieser Blog hier mehr oder weniger mein Reisetagebuch ist :) Dann hab ich einiges an Kleinkram besorgt: Koffergurt, Reiseschloss, neue Handyhülle, einen zweiten Reiseadapter für Australien (einen hatte ich schon), eine neue Sonnenbrille und Reisekniestrümpfe (die sollen bei einem langen Flug helfen, dass man nicht so angeschwollene Beine bekommt). Für meinen großen Rucksack habe ich mir noch eine Regenhülle bei Amazon bestellt, weil dort keine Regenhülle integriert ist und ich die mega praktisch nicht nur als Schutz gegen Regen finde, sondern auch als Schutz für den Transport im Flugzeug, damit die ganzen Schnüre nicht abgehen und sicher verstaut sind. An dieser Stelle nochmal danke an Anke, die mir ihren Rucksack für meine Reise leiht! :)) Für den Rucksack hab ich mir dann auch noch so Aufbewahrungstaschen bestellt, damit die ganzen Sachen nicht wild im Rucksack rumfliegen und alles schön geordnet ist! Dann hab ich mir das Buch "Gebrauchsanweisung für Australien" bei Amazon bestellt, weil mir das schon von anderen Au Pairs empfohlen wurde und ich sowieso gerne noch ein Buch zum so Lesen mitnehmen wollte! Für mein Gastkind hab ich dann bei Amazon auch noch was bestellt: ein Malbuch von Frozen und passende Buntstifte dazu. Sie liebt laut meiner Gastmutter Frozen :D Da kommen aber noch ein paar mehr Sachen zu und für die Gasteltern fehlen die Gastgeschenke auch noch, aber die werd ich in den nächsten Wochen noch besorgen :) Für meine ganzen Dokumente (Reisepass, Flugtickets, Visumsbestätigung, Impfpass...) hab ich mir auch noch ne Dokumententasche bei Amazon bestellt, damit alles an einem Platz in meinem Rucksack ist. Ich mag einfach Ordnung :D Und zum Schluss kann ich euch noch den Reiseführer "Australien" von Lonely Planet empfehlen, der wirklich super ausführlich ist, dafür aber leider auch etwas dick und schwer, aber naja, den werde ich auch auf jeden Fall mit nach Australien nehmen! Ich glaube das war's erstmal :D

Heute sind es nur noch 39 Tage bis es losgeht :O Die Vorfreude steigt immer mehr, aber auch die Angst und das mulmige Gefühl :(