My Australian Dream

24Dezember
2017

Es weihnachtet sehr - oder doch nicht?

Nachdem ich schöne Tage in Perth verbracht habe, hat mich letzte Woche der Alltag wieder eingeholt. Da dies die letzte Woche vor Weihnachten war, mussten auch noch einige Dinge wie z.B. Geschenke verpacken erledigt werden, aber ich muss immer noch sagen, dass die Weihnachtsstimmung bei mir quasi bei null liegt. Auch wenn ich schon Weihnachtsplätzchen gebacken habe, Weihnachtsfilme geschaut habe und es überall in Melbourne auch wunderschön geschmückt ist, hilft es doch alles irgendwie nichts, denn ohne den Winter, Weihnachtsmärkte und ganz besonders natürlich meine Familie und Freunde um mich herum ist es einfach nicht dasselbe und es ist deshalb immer noch komisch für mich, dass nun Weihnachten ist, da es sich einfach nicht so anfühlt! 

Meine Woche begann montags ganz unspektakulär, ich habe ein wenig ausgeschlafen, ein bisschen aufgeräumt und dann musste ich von mittags an arbeiten. Am Dienstag habe ich meine freie Zeit, während mein Gastkind im Kindergarten war, dazu genutzt, letzte Weihnachtsbesorgungen zu machen und meine Geschenke einzupacken. Zudem habe ich mich schon mal ein bisschen über Work&Travel informiert, weil ich im nächsten Jahr ja vielleicht noch ein wenig woanders in Australien arbeiten möchte. Am Mittwoch hatte ich den ganzen Tag frei, da mein Gastkind da den letzten Kindergartentag hatte vor den Sommerferien und meine Gastmutter sich nachmittags frei genommen hatte, da im Kindergarten noch eine Aufführung der Kinder war und Verabschiedungen anstanden etc. Da bin ich dann mittags auch noch hingegangen und habe mir das alles angeschaut und danach bin ich in die Stadt gefahren, weil ich mit Tina verabredet war, die nach ihrer mehrwöchigen Ostküstenreise abschließend noch einige Tage in Melbourne war, bevor sie am Donnerstag zurück nach Deutschland geflogen ist. Das war echt nochmal total schön sie zu sehen! Wir sind durch ein paar Geschäfte gebummelt und haben bei H&M super gute Schnäppchen gemacht :) Abends waren wir dann noch mit Greta, Michelle und ihrem Bruder zum Essen verabredet, haben zum allerersten Mal Känguru-Burger probiert, was auch ganz gut, aber nicht unbedingt besonders geschmeckt hat :D Anschließend waren wir noch auf dem Summer Night Market und haben uns da noch einen Nachtisch geholt und dort noch ein wenig rumgeschaut :) Am Donnerstag und Freitag habe ich mit meinem Gastkind coole Unternehmungen in die Stadt gemacht! Am Donnerstag waren wir am Federation Square, wo wunderschöne Weihnachtsdeko aufgebaut ist, die wir uns angeschaut haben und außerdem war Santa Claus auch dort, sodass wir noch Bilder mit ihm machen konnten, das war auch echt cool :D Abends bin ich dann noch mit meiner Gastfamilie nach Williamstown gefahren, dort waren Verwandte meiner Gastfamilie zu Besuch und wir haben Fish&Chips gegessen und am Hafen gesessen, wo es auch wirklich wunderschön war, da man von da aus einen tollen Blick auf die Skyline der Stadt hat :) Leider ist am Donnerstag aber auch noch etwas sehr Trauriges in Melbourne passiert, denn ein Auto ist am späten Donnerstagnachmittag mit voller Absicht in eine belebte Kreuzung gerast und hat viele Menschen dabei verletzt. Laut aktuellem Ermittlungsstand schließt man einen terroristischen Hintergrund wohl eher aus, aber dennoch war es total erschreckend, so eine Attacke so nah zu haben. Noch einige Stunden zuvor bin ich mit meinem Gastkind genau an der Stelle entlanggelaufen und sonst kommt man an dieser Kreuzung auch immer vorbei, wenn man in der Stadt ist. Das war schon sehr erschreckend und bedrückend! Am Freitag war ich dann mit meinem Gastkind beim Sealife in der Stadt, wo wir uns eigentlich mit den Verwandten meiner Gastfamilie und deren Kindern vom Abend davor treffen wollten, aber wir haben uns zeitlich dann leider verpasst, aber trotzdem war es echt interessant dort! Wir haben z.B. ein riesiges Salzwasserkrokodil gesehen und Pinguine und es gab dort auch ein 4D-Kino, das hat meinem Gastkind allerdings gar nicht gefallen, sodass wir eher daraus gehen mussten :D Am Freitagabend bin ich dann auch nur noch zu Hause geblieben, habe mit meiner Gastfamilie wie jeden Freitag Abend Pizza bestellt und einen Film geschaut und danach noch ganz lange mit meinem Freund geskypt :) Am Samstag habe ich erstmal ausgeschlafen und dann war ich zum Lunch mit Jana in der Stadt verabredet, die ich ganz am Anfang meiner Zeit hier auf der Free Walking Tour in Melbourne kennengelernt habe und die nun wieder für ein paar Tage in Melbourne war. Wir haben was chinesisches gegessen und waren anschließend auch noch in ein paar Geschäften und anschließend bin ich zum Williamstown Beach gefahren, wo ich mich mit einem neuen Au Pair, Franzi, getroffen habe. Das war auch richtig nett! Abends sind wir dann nach langer Zeit mal wieder feiern gegangen und zwar zum Barcrawl. Mit dabei waren Greta, Franzi, Jana, Michelle, ihr Bruder Tim und noch zwei Holländer, die Jana kannte. Und es war wirklich super witzig, haben total viel getanzt und hatten echt viel Spaß! Wir waren dann auch erst um 6 Uhr am Sonntagmorgen wieder zu Hause :D So lange war ich hier in Australien noch nie feiern, es wurde schon wieder hell :D Und nun ist Sonntag, der 24. Dezember, also für euch in Deutschland Heiligabend, wo die Bescherung stattfindet und die ganze Familie zusammenkommt, aber hier in Australien ist der 24. kein besonderer Tag. Die Bescherung findet am 25. morgens statt! Heute morgen habe ich noch ein Päckchen von meinem Freund, ein Geschenk von meiner besten Freundin und das letzte Türchen meines selbstgebastelten Adventskalenders geöffnet und da war ich dann doch zu Tränen gerührt und mir wurde bewusst, dass ich Weihnachten nicht mit meinen Liebsten zu Hause verbringen kann :( Aber wir werden auf jeden Fall skypen! Danke nochmal an euch für die Geschenke, ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut :) Heute Mittag bin ich dann nach Williamstown gefahren und habe mich mit Michelle und ihrem Bruder Tim an den Strand gelegt, auch wenn es echt kalt und windig war, aber wir wollten unbedingt noch Bilder am Strand mit Weihnachtsmann-Mützen machen :D Jetzt bin ich wieder zu Hause und gleich essen wir noch alle gemeinsam Dinner und das war es dann für meinen Heiligabend in Australien, so habe ich ihn definitiv noch nie verbracht :D 

Mein nächster Eintrag wird wohl etwas verspätet kommen, da in nächster Zeit viel ansteht mit Weihnachten feiern bei Verwandten, meinem Geburtstag, Silvester in Sydney und ich werde auch noch einige Tage danach in Canberra verbringen, danach melde ich mich dann wieder :) Frohe Weihnachten euch allen!

  Salzwasserkrokodil