My Australian Dream

03März
2018

Meine Zeit in Melbourne ist vorbei!

Sorry, dass ich schon länger nichts mehr von mir habe hören lassen, aber in letzter Zeit war irgendwie viel los und ich hatte einfach andere Dinge im Kopf. Bevor ich nun aber heute, ja genau heute (Wahnsinn, wie schnell die 6,5 Monate in meiner Gastfamilie rumgegangen sind) nach Sydney fliege und dann für die nächsten 2,5 Monate erstmal auf reisen bin, wollte ich meinen Blog über meine Au-Pair-Zeit mit diesem Eintrag noch vernünftig abschließen. Da ich meinen Laptop nicht mit auf meine Reise nehmen werde, habe ich von unterwegs nicht wirklich die Möglichkeit mich hier zu melden und ich möchte auch einfach das Reisen genießen und werde mich dann vielleicht danach nochmal auf meinem Blog melden und die ganze Reise zusammenfassen :) Meine Reisepläne sehen so aus bisher: Ich fliege heute nach Sydney, dort kommt mein Freund aus Deutschland an und wir reisen für 3 Wochen die Ostküste hoch nach Cairns mit einem Campervan. Mein Freund fliegt dann wieder zurück nach Deutschland und ich treffe mich mit zwei guten Freundinnen von mir, Michelle und Malina, die ich hier in Melbourne kennengelernt habe, in Cairns und ab da sind unsere Pläne noch offen, wir wollen gerne noch irgendwo ein paar Wochen arbeiten und nach Bali fliegen im Mai, mal sehen :) 

In meinen letzten Wochen in Melbourne habe ich noch super viel unternommen, aber ich musste auch noch relativ viel arbeiten. Ich kann ja einfach mal ein paar Erlebnisse der letzten Wochen aufzählen, ohne dabei zu sehr ins Detail zu gehen, weil das wahrscheinlich dann doch den Rahmen sprengen würde: Ich habe die Motivation fürs Joggen wieder für mich entdeckt, war in letzter Zeit einige Male laufen. Ich war mit Anika und Franzi einen Abend im Hofbräuhaus in Melbourne, wo wir Käsespätzle gegessen haben und Weizen getrunken haben und anschließend noch mit zwei Österreichern in einer coolen Bar zum Trinken und Tanzen waren :) An einem Samstag waren wir auf einer Bootparty abends, was auch richtig lustig war und da an dem Abend in Melbourne auch noch eine White Night war, wo es verschiedene künstlerische Angebote überall in der Stadt gab, Gebäude angestrahlt wurden etc., sind wir da auch noch durch die Stadt geschlendert und haben uns alles angeschaut und anschließend waren wir noch in einem Club :) Mein Gastkind hatte zudem noch Geburtstag und ist 5 geworden, da haben wir dann noch eine Geburtstagsparty gefeiert und ich habe ihr als Geburtstags- und gleichzeitig Abschiedsgeschenk ein Fotoalbum geschenkt! Ein paar Mal war ich auch noch am Strand in Williamstown, während Scarlett im Kindergarten war. Eigentlich wollte ich auch noch zum Friseur, aber da der vor Ort dann doch ein wenig unseriös war, habe ich mich dagegen entschieden, meine Haare schneiden zu lassen :D Ein paar Mal war ich auch so nachmittags noch in der Stadt, bin ein wenig shoppen gegangen, saß in Cafés herum und habe einfach die Atmosphäre in Melbourne nochmal genossen :) Zweimal waren Michelle und ich zudem mit einigen Freunden mittwochs abends noch bei einem Language Exchange in der Stadt, wo Menschen aus der ganzen Welt hinkommen und man zusammen trinken und sich austauschen kann! Ein letztes Mal waren wir auch noch beim Barcrawl letzten Samstag, was wie immer auch super lustig und cool war. Haben sogar von dem Veranstalter noch viele Freigetränke bekommen, weil wir so oft immer da waren und der uns mittlerweile dann schon kannte :D Ansonsten hatte ich gestern Abend noch ein Abschiedsessen mit meiner Gastfamilie, was wirklich richtig lecker war und nochmal ein schöner Abschluss meiner Au-Pair-Zeit.

Meine Gefühle sind total gemischt momentan. Ich bin wirklich traurig, dass ich meine Gastfamilie nun verlasse, freue mich aber andererseits auch total auf alles, was in den nächsten 2,5 Monaten kommt, auch wenn vieles noch unsicher ist wie z.B. einen Job finden, aber nun ja, es wird alles irgendwie kommen, wie es kommen muss :)

Vielleicht ist dies mein letzter Eintrag in diesem Blog und wenn nicht, dann bis in einigen Wochen!